anibis.ch

Flamatt, 15. Juni 2018

«Panini»-Fieberkurve auf dem Höhepunkt

Analyse der meistgesuchten Suchbegriffe auf anibis.ch

Die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist eröffnet. Eine Auswertung von anibis.ch, eine der grössten Plattformen für Online-Gratisanzeigen in der Schweiz, zeigt, dass das Sportereignis des Jahres die «Panini»-Fieberkurve seit März kontinuierlich hat ansteigen lassen. Der Suchbegriff «Panini» belegte in den letzten Wochen die Top-Position aller auf dem Online-Marktplatz via Suchmaske eingegebenen Stichworte.

Die Internetplattform anibis.ch hat sämtliche auf seiner Webseite über die Suchfunktion eingegebenen Begriffe analysiert. Die Auswertung zeigt, dass die WM 2018 die Suchbegriffe stark beeinflusst: Der Begriff «Panini» erlang dabei kontinuierlich die Top-Position (Stand 10. Juni 2018), gefolgt von Velo und Wohnung. Patrik Hagi, Director von anibis.ch, kommentiert die Ergebnisse wie folgt: «Diese Zahlen zeigen, dass das Online-Suchverhalten nicht nur saisonal ist, sondern sich auch stark auf aktuelle Ereignisse bezieht.»

Nachfrage und Angebot stetig zugenommen

Die Statistik belegt, dass seit Ende März 2018, also kurz vor der Veröffentlichung des «Panini»-Buchs, auf anibis.ch immer öfter der Suchbegriff «Panini» eingegeben wurde. Dabei betrug die Zahl der Suchen Anfang März noch weniger als fünf pro Tag und stieg ab Anfang Mai stark an. Bis zum 10. Juni 2018 erreichte die «Panini»-Fieberkurve mit durchschnittlich knapp 500 Suchanfragen pro Tag den Höhepunkt.

Auch die Inserate für den Tausch, Kauf oder Verkauf von Panini-Stickern stiegen gleichzeitig zur Nachfrage stetig an und vervierfachten sich in der gleichen Periode von 155 Anzeigen am 1. März bis zu 613 Inserate am 10. Juni. Zum Vergleich: Zu diesem Zeitpunkt waren insgesamt weniger als 250 Anzeigen in der Kategorie Fan-Artikel wie Trikots, Schals, T-Shirts (inkl. Nationalmannschaften und Klubs) auf anibis.ch geschaltet.

Medienmitteilung herunterladen als:

Als PDF herunterladen Bilder herunterladen (zip) Drucken