AutoScout24

Flamatt, 18. Juni 2019

Alternative Antriebe werden immer beliebter

Während Autos mit alternativen Antrieben vor ein paar Jahren eher noch rar verbreitet und gefragt waren, werden sie auf Schweizer Strassen immer beliebter. Die Autoindustrie reagiert und bietet immer mehr entsprechende Angebote an.

undefined

Am kommenden Wochenende findet in Bern der Swiss E-Prix, ein Autorennen mit elektrisch angetriebenen Rennfahrzeugen, statt. Was vor ein paar Jahren noch undenkbar gewesen wäre, ist heute ein Grossanlass. Tausende von Menschen verfolgen das Rennen vor Ort oder vor den Bildschirmen.

Doch nicht nur die Formel-E ist in den letzten Jahren populärer geworden. Auch das allgemeine Interesse für alternative Antriebe, wie die Elektromobilität, hat stark zugenommen. Das zeigen Daten von AutoScout24, dem grössten Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge in der Schweiz.

60 Prozent mehr Angebote mit alternativen Antrieben
So ist das Angebot der Fahrzeuge mit alternativen Antrieben auf AutoScout24.ch in den letzten fünf Jahren um 60 Prozent angestiegen. Ein ausschlaggebender Faktor dafür sei unter anderem die aktive Klimapolitik, so Pierre-Alain Regali, Director von AutoScout24. “Mittlerweile gelten in der Schweiz und auch auf europäischer Ebene richtungsweisende politische Vorgaben, die die Autobranche dazu auffordert, Fahrzeuge mit alternativen Antrieben in ihren Flottenmix aufzunehmen. Das spüren wir auf unserer Plattform”, so Regali. Im Fokus stehe für AutoScout24 aber vor allem, dass die Balance von Angebot und Nachfrage auf dem Online-Marktplatz stimme. “Eine Vielzahl an Angeboten ist nur dann erfolgreich, wenn es dazu auch Kaufinteressenten gibt. Es ist sehr erfreulich, dass wir genau das klar feststellen können”, erklärt Regali. Die Suchanfragen nach alternativen Antrieben machen bereits über 7 % aller Anfragen aus. Damit wird bereits doppelt so viel nach alternativen Antrieben gesucht wie noch im Jahr 2016.

Nach diesen Autos mit alternativen Antrieben wird am meisten gesucht:

  1. Opel Astra (Erdgas)
  2. Hyundai Kona (Elektro)
  3. Toyota RAV-4 (Hybrid)
  4. BMW i3 (Elektro)
  5. Toyota Auris (Hybrid)
  6. Toyota Yaris (Hybrid)
  7. Lexus NX (Hybrid)
  8. Audi A3 (Hybrid)

Mehr zu alternativen Antrieben auf autoscout24.ch:

Medienmitteilung herunterladen als:

Als PDF herunterladen Bilder herunterladen (zip) Drucken