AutoScout24

Flamatt, 14. April 2015

Günstige Sommerflitzer im Frühjahr

Die Cabriolet-Zeit steht vor der Tür, die Nachfrage steigt. Und die Preise? AutoScout24 hat die Preisentwicklung der letzten zwölf Monate für neue und gebrauchte Cabriolets analysiert. Der Frühling scheint für den Kauf eine besonders gute Zeit zu sein: Gegenüber den Wintermonaten sind die Preise der Sommerflitzer zwischen sechs bis zehn Prozent gesunken.

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen – Zeit, das Dach einzufahren. Das Cabriolet lockt. Wider Erwarten sind die Preise gerade im Frühling – also wenn die Nachfrage steigt – besonders attraktiv für den Kauf eines «oben-ohne-Autos». Dies ergibt eine Auswertung von AutoScout24. Untersucht wurde die Preisentwicklung auf dem grössten Schweizer Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge von rund 10‘000 inserierten Cabriolets im Zeitraum von März 2014 bis März 2015.

 

Neuwagen-Cabriolets deutlich günstiger

Fabrikneue, auf autoscout24.ch inserierte Cabriolets kosteten im März durchschnittlich 70‘300 Franken. Seit November 2014 sind die Preise stark gesunken – der Durchschnittspreis lag damals bei 76‘500 Franken. Damit notierten neue Cabriolets mehr als 8 Prozent günstiger als noch im Winter 2014. Christoph Aebi, Director von AutoScout24: «Die Erklärung dafür findet sich einerseits bei den Preiskorrekturen aufgrund der Euro-Mindestkurs-Aufhebung. Andererseits ist es eine Marketingmassnahme der Händler, um den Lagerbestand abzubauen.» Wer beim Kauf auf ein Vorführmodell setzt, kam im März gar 10 Prozent günstiger weg als noch im Herbst 2014. Vorführ-Cabriolets sind mit einem Durchschnittspreis von rund 60‘600 Franken auch deutlich günstiger als die inserierten Neuwagen mit verstaubarem Verdeck.

 

Occasionen erst seit kurzem preiswerter

Nachdem die Preise für gebrauchte Cabriolets in den letzten Monaten über alle Jahreszeiten hinweg sehr konstant geblieben sind, machten sie im März dieses Jahres plötzlich einen Taucher. Mit knapp 34‘000 Franken war das Cabriolet-Feeling in einem Occasionswagen somit durchschnittlich 5 Prozent günstiger zu haben als zwölf Monate zuvor und 6 Prozent günstiger als noch im Januar 2015.

 

Marktindex sinkt weiter

Die Preise für alle rund 120‘000 auf AutoScout24 inserierten Occasions-Fahrzeuge sind im März weiter gesunken. Mit 21‘211 Franken erreicht der AutoScout24-Marktindex damit den tiefsten Wert seit Juli 2013. Weitere Informationen zum Marktindex: www.autoscout24.ch/index

Medienmitteilung herunterladen als:

Als PDF herunterladen Bilder herunterladen (zip) Drucken