AutoScout24

Flamatt, 23. Oktober 2015

Autokauf 2.0: Interessenten informieren sich online

Zahl des Monats / Marktindex

Ein neues Auto suchen, finden, konfigurieren, kaufen und bezahlen – all dies ist heute bereits online möglich. Während man früher noch stapelweise Prospekte wälzte und anschliessend die aktuellen Modelle in den Schauräumen der lokalen Garagen begutachtete, wird jetzt auch der Autokauf zunehmend digital und ortsunabhängig. 81 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer recherchieren heute im Vorfeld via Desktop, Tablet oder Mobile. Dies zeigt eine Studie vonautoscout24.ch, dem grössten Schweizer Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge.

Das Internet wird für Schweizerinnen und Schweizer immer mehr zur zentralen Informationsquelle im Entscheidungsfindungsprozess vor dem Kauf eines neuen Autos. Das verdeutlicht eine Studie* von AutoScout24. 81 Prozent aller Befragten und sogar 86 Prozent der Millennials geben an, sich im Vorfeld via Desktop, Tablet oder Mobile im Internet zu informieren. Vier der wichtigsten sechs Informationsquellen sind bereits digital: die allgemeine Online-Recherche (22 Prozent), Online Autobörsen/-portale und Kleinanzeigen-Websites (19 Prozent) sowie die Webseiten von Herstellern und konkreten Marken oder von Autohändlern (jeweils 17 Prozent). Noch mehr genutzt werden nur Probefahrten (37 Prozent) und das persönliche Gespräch mit dem Händler (36 Prozent).

 

 

Einfache Suche – sichere Transaktion

Längst werden nicht mehr nur Occasionsfahrzeuge online gekauft. Bereits jedes fünfte auf autoscout24.ch inserierte Fahrzeug ist ein Neuwagen, Tendenz steigend. Das Internet macht die Suche einfach und das Vergleichen bequem: Bereits heute wird so jedes vierte Auto online gefunden – jedes sechste auf Online-Marktplätzen. «Detaillierte Suchmasken und integrierte Neuwagen-Konfiguratoren führen die Interessenten dabei gezielt und mit wenigen Klicks zum Wunschauto», erklärt Christoph Aebi, Director von AutoScout24. Dieser Trend wird durch sichere Transaktions-Lösungen unterstützt. So kann auf autoscout24.ch die Geldtransaktion beispielsweise mit der Online-Lösung von CashSentinel vorbereitet und dann bei der Übergabe vor Ort und somit in Echtzeit und sicher per Smartphone ausgelöst werden.

 

*Umfrage mit 1019 Personen zwischen 18 und 64 Jahren vom 24. – 30. April 2015

 


 

Marktindex: Aufwärtstendenz bei den Angebotspreisen

Im September stieg der AutoScout24-Marktindex für Neuwagen auf 38'063 Franken gegenüber 37'470 Franken im Vormonat. Dies ist der zweithöchste Wert dieses Jahres, nach der markanten Preiskorrektur im Januar und Februar aufgrund der Aufhebung des Euro-Mindestkurses. Bei den Occasions-Fahrzeugen zeigt der Preisindex mit einem Durchschnittspreis von 20‘546 Franken ebenfalls einen leichten Aufwärtstrend, bewegt sich aber weiterhin auf historisch tiefem Niveau.

 

Der Index von AutoScout24 stellt die Preisentwicklung im Schweizer Fahrzeugmarkt dar. Er ist dank der breiten Datenbasis von AutoScout24 ein zuverlässiger Indikator für die Marktlage im Schweizer Neuwagen- und Occasions-Markt. Auf autoscout24.ch waren im vergangenen Monat insgesamt über 155‘000 Fahrzeuge inseriert.

 

 

 

Medienmitteilung herunterladen als:

Als PDF herunterladen Bilder herunterladen (zip) Drucken