Medienmitteilungen Archiv

Tisch und Bett werden schnell geteilt – dann folgen die Tücken

Eine schweizweite Umfrage von ImmoScout24 zeigt: 80 Prozent aller Paare in der Schweiz ziehen bis spätestens im dritten Jahr ihrer Beziehung zusammen. Doch wer Bett und Tisch teilt, hat ein paar partnerschaftliche Herausforderungen zu meistern: Frau und Mann nerven sich bei der ersten gemeinsamen Wohnung vor allem daran, dass sie nicht mehr die alleinige Herrschaft über die TV-Fernbedienung haben. Und sie stören sich am regelmässigen Schnarchkonzert ihres Partners.

«Es war ein unglaubliches Erlebnis»

Am vergangenen Wochenende ging für den Oetwiler Gustavo Xavier (21) ein Traum in Erfüllung: Als erster der drei Finalisten der «AutoScout24 Young Driver Challenge powered by SEAT» stand er am Nürburgring (D) an einem offiziellen Rennen der TCR-Germany-Tourenwagenserie am Start.

Stabile Entwicklung bei den Angebotsmieten und Preisen für Wohneigentum

Im Juli sind die Mietpreise in der Schweiz mit einem Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat moderat gestiegen. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index, der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG monatlich erhoben wird. Auch die Preise für Wohneigentum haben sich stabil entwickelt.

Traumziel Autorennfahrer: Top 3 sind startbereit für die TCR-Germany-Rennen

Orhan Vouilloz (Chardonne),Oliver Holdener (Bennau) undGustavo Xavier (Oetwil am See): Das sind die Top-3-Nachwuchsrennfahrer der «AutoScout24 Young Driver Challenge powered by SEAT». In den nächsten Wochen treten die drei Finalisten zur letzten und alles entscheidenden Herausforderung im von AutoScout24 gemeinsam mit SEAT Schweiz lancierten Nachwuchsprojekt an – der Teilnahme an einem offiziellen Rennen der TCR-Germany-Tourenwagenserie.

360-Grad-Ansichten direkt in der ImmoScout24-App aufnehmen und publizieren

Als erste Immobilienplattform der Schweiz bietet ImmoScout24 seinen Usern mit der eigenen App die Möglichkeit, virtuelle Touren mit dem Smartphone direkt aufzunehmen und zu publizieren. Damit entfällt der bisherige Schritt über Drittanbieter und die Immobilienvermarktung wird noch effizienter und attraktiver.

Eigentumswohnungen wieder teurer – 1 Quadratmeter kostet durchschnittlich 7300 Franken

Im Juni haben die Preise für Eigentumswohnungen mit einer Steigerung von 2,9 Prozent gegenüber dem Vormonat Mai wieder angezogen. Dies zeigt der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG erhobene Swiss Real Estate Offer Index. Die Angebotsmieten haben sich derweil stabil entwickelt.

Vor dem letzten Schritt zum Autorennfahrer-Traum: Drei Nachwuchsfahrer sind im Finale

Orhan Vouilloz, Oliver Holdener und Gustavo Xavier: Das sind die Top-3-Nachwuchsrennfahrer der «AutoScout24 Young Driver Challenge powered by SEAT».Sie haben am CUPRA Race Day in Anneau du Rhin (F) die Konkurrenz hinter sich gelassen und sich für den alles entscheidenden letzten Schritt zum Rennfahrer-Traum qualifiziert.

Mieten: Zürich wird günstiger

Zum ersten Mal seit Beginn des Jahres verzeichnet Zürich günstigere Mieten (-1 Prozent). Dies zeigt der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG erhobene Swiss Real Estate Offer Index für den Monat Mai. Über die ganze Schweiz gesehen, haben sich die Preise für Mietwohnungen und Wohneigentum stabil entwickelt.

Mieten: Grosses Gefälle von West nach Ost

In Ziegelbrücke ist Wohnen fast dreimal günstiger als in Genf und in Bellinzona gleich teuer wie in Landquart. ImmoScout24 hat eine Miet-Map entlang der SBB-Bahnlinien von West nach Ost und von Nord nach Süd entwickelt und die durchschnittlichen Mietpreise für eine 3,5 Zimmer-Wohnung an Verkehrsknotenpunkten errechnet. Das Mietpreis-Gefälle zieht sich im Zickzack durch die Schweiz.

Nationales Nachwuchsprojekt: Zehn Fahrer sind dem Traum von der Rennfahrerkarriere einen grossen Schritt näher

Die Top Ten der «AutoScout24 Young Driver Challenge powered by SEAT» stehen nach den nationalen Ausscheidungen fest. Sie sind im Wettbewerb um den besten Nachwuchsrennfahrer der Schweiz eine Runde weiter. Jetzt heisst es: ab in den Rennwagen. Am 19. Juni am Cupra Race Day in Anneau du Rhin (F) treten die Top-Ten-Qualifikanten auf der Rennstrecke gegeneinander an.

Immer mehr Einfamilienhäuser im Luxussegment zum Verkauf

Die Angebotspreise für Einfamilienhäuser haben im April um 5,7 Prozent zugelegt. Dies zeigt der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG erhobene Swiss Real Estate Offer Index. Der Anstieg ist vor allem auf eine starke Zunahme der Anzahl inserierter Luxus-Einfamilienhäuser zurückzuführen.

Nachwuchs-Rennfahrer gesucht

Bereits rund 1000 Teilnehmende haben sich für die «AutoScout24 Young Driver Challenge powered by SEAT» registriert. Noch bis zum 7. Mai 2017 können sich junge Nachwuchsfahrerinnen und Nachwuchsfahrer auf sieben Kartbahnen in der Schweiz für die nationalen Ausscheidungen qualifizieren. Die fünf Schnellsten jeder Bahn kommen eine Runde weiter und mit etwas Glück dem Traum von der Profirennfahrer-Karriere näher.

Einfamilienhäuser zum ersten Mal in diesem Jahr wieder leicht teurer

Die Angebotspreise für Einfamilienhäuser sind im vergangenen Monat März um 0,1 Prozent leicht gestiegen. Dies zeigt der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilienberatungsunternehmen IAZI AG erhobene Swiss Real Estate Offer Index. Nach einer längeren Periode mit rückläufigen Preisen muss für Einfamilienhäuser damit zum ersten Mal wieder mehr bezahlt werden.

Neun von zehn Schweizern kennen ImmoScout24

ImmoScout24 ist die Nummer 1 der Schweiz. Eine aktuelle Marktforschungsstudie von Gfk Schweiz hat ergeben, dass ImmoScout24 mit über 90 Prozent Bekanntheit schweizweit die Spitzenposition unter den Online-Plattformen für Immobilien inne hat.

Young Driver Challenge: Den Traum von der Rennfahrer-Karriere realisieren

Geschwindigkeit, Adrenalin, Technik. Der Motorsport fasziniert Jung und Alt. Den Traum von der Karriere als Rennfahrer träumen viele – doch die Realisierung ist ungleich schwieriger als in anderen Sportarten. AutoScout24 lanciert deshalb gemeinsam mit SEAT das Projekt «Young Driver Challenge». Mit Unterstützung der Profis Nico Müller und Fredy Barth soll das Nachwuchsprojekt talentierten Rennfahrern den Schritt in die Profilaufbahn ermöglichen.

Preisschere bei Wohneigentum geht weiter auseinander

Im Februar haben sich die Preise für Wohneigentum gegenteilig entwickelt: Während Eigentumswohnungen wieder leicht teurer sind (+0,3 Prozent), sind die Angebotspreise für Einfamilienhäuser zum dritten Mal in Folge leicht gesunken (-0,7 Prozent). Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index.

Wohnen wird günstiger

Wie die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index zeigen, sind die Mietpreise im Januar gegenüber dem Vormonat schweizweit um 0,9 Prozent gesunken. Auch die Preise von Wohneigentum verzeichneten einen leichten Rückgang: Einfamilienhäuser sind um 0,1 und Eigentumswohnungen um 0,4 Prozent günstiger geworden.

Preise für Neuwagen ziehen an – komfortable Fahrzeuge immer gefragter

Beim Autokauf legen Herr und Frau Schweizer Wert auf Sicherheit und Komfort. Fahrzeuge mit hochwertiger Ausstattung sind immer mehr gefragt – der Durchschnittspreis für einen Neuwagen ist Ende 2016 auf rund 41‘370 Franken gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von AutoScout24, dem grössten Online-Marktplatz für Fahrzeuge in der Schweiz.

Preise für Eigentumswohnungen steigen auf Allzeithoch

Die Angebotspreise für Eigentumswohnungen haben im Dezember mit einem Plus von 0,8 Prozent gegenüber dem Vormonat einen neuen Höchststand erreicht. Auf Jahresbasis betrachtet, beträgt die Zunahme 4,2 Prozent. Das zeigt der Swiss Real Estate Offer Index. Gleichzeitig sind die Preise für Einfamilienhäuser und  Mietobjekte zurückgegangen.

Preise für Eigentumswohnungen: Erster Rückgang seit drei Monaten

Im November haben sich die Angebotsmieten stabil entwickelt. Dies zeigen die Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index. Einfamilienhäuser wurden wieder teurer angeboten. Die Preise für Eigentumswohnungen hingegen verzeichneten den ersten Rückgang seit drei Monaten.

Die Mieten steigen leicht – aber wie lange noch?

Nach einem moderaten Rückgang im September sind die Angebotsmieten im Oktober wieder leicht gestiegen. Auch die Preise für Eigentumswohnungen nahmen zu, wobei der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr bereits 3,8 Prozent beträgt. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index, der von ImmoScout24 in Zusammenarbeit mit dem Immobilien-Beratungsunternehmen IAZI AG erhoben wird.

AutoScout24 lanciert für Private ein neues Angebot mit Geld-zurück-Garantie

AutoScout24, der grösste Online-Marktplatzfür Neu- und Gebrauchtwagen in der Schweiz, lässt die Privatkunden am Erfolg teilhaben. Neu wird der Inseratepreis zurück erstattet, wenn ein publiziertes Fahrzeug nach 120 Tagen nicht verkauft ist.

Schweizer lieben 4x4

Geländegängige Allradfahrzeuge sind im Allzeithoch: Bereits mehr als jede zweite Suchanfrage auf autoscout24.ch betrifft ein Auto mit 4x4-Antrieb. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des grössten Online-Marktplatzes für Neuwagen und Occasionen in der Schweiz.

Mieten wird günstiger, kaufen teurer

Die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index zeigen, dass die Angebotsmieten und Preise für Einfamilienhäuser im September gegenüber dem Vormonat August um je 0,6 Prozent gesunken sind. Die Preise für Eigentumswohnungen hingegen verzeichneten nach einer rückläufigen Tendenz wieder einen Anstieg von 1,9 Prozent.

Branche glaubt an Elektroautos – Private (noch) zurückhaltend

Über 70 Prozent der Schweizer Autohändler glaubt, dass den Elektroautos die Zukunft gehört. Private Autobesitzer hingegen stehen den alternativen Antrieben noch mehrheitlich skeptisch gegenüber: 65 Prozent würden vorderhand noch kein Elektroauto kaufen. Dies zeigt eine Umfrage von AutoScout24, dem grössten Onlinemarktplatz für Neu- und Gebrauchtwagen in der Schweiz.

Eigentumswohnungen werden günstiger: Momentaufnahme oder Trendwende?

Einfamilienhäuser und Mietobjekte sind im August leicht teurer geworden. Bei den Eigentumswohnungen setzt sich der gegenteilige Trend fort:Nach einem moderaten Rückgang im Vormonat Juli notieren die Angebotspreise in dieser Objektkategorie auch im August erneut auf tieferem Niveau. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index.

Einfamilienhäuser wurden im Juli markant günstiger

Die Angebotspreise für Einfamilienhäuser sind im Juli gegenüber dem Vormonat Juni um 3,1 Prozent gesunken. Auf Jahresbasis betrachtet, ergibt sich ein moderates Minus von 0,3 Prozent. Das zeigt der Swiss Real Estate Offer Index. Gleichzeitig sind die Mietpreise im Juli um 0,7 Prozent zurückgegangen.

Wohneigentum so teuer wie noch nie in diesem Jahr

Im Vergleich zum Vormonat Mai legten die Preise für Einfamilienhäuser im Juni schweizweit um 2,3 Prozent zu und erreichten den bisherigen Höchststand in diesem Jahr. Auch Eigentumswohnungen verzeichneten mit einem Plus von 0,2 Prozent einen Preisanstieg. Die auf immoscout24.ch inserierten Mietwohnungen hingegen wurden mit einem Minus von 0,4 Prozent günstiger angeboten. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index.

TestDriver – neuartiges Werbe- und Contentformat von AutoScout24

AutoScout24, der grösste Online-Marktplatz für Neu- und Gebrauchtwagen, bringt mit TestDriver ein innovatives und neuartiges Performance-Werbe- und Contentformat für Fahrzeuglancierungen auf den Markt. Ein neutraler Testfahrer hält dabei seine Eindrücke zum getesteten Fahrzeug fest. Die Resultate werden als multimedialer Testbericht aufbereitet und über verschiedene Kanäle publiziert.

Nach turbulentem 2015: Occasionspreise für Autos bleiben tief, Neuwagenpreise steigen

Unterschiedliche Entwicklungen prägen die Autopreise nach den beiden marktbeeinflussenden Ereignissen 2015 – der Aufhebung der Euro-Untergrenze und des Abgasskandals. Dies zeigt die aktuelle Auswertung der Occasions- und Neuwagenpreise auf AutoScout24, dem grössten Online-Marktplatz für Fahrzeuge in der Schweiz. Während die Occasionspreise auf tiefem Niveau verharren und sich in den letzten sieben Monaten zwischen 20‘000 und 20‘500 Franken eingependelt haben, stieg der Durchschnittspreis der inserierten Neuwagen kontinuierlich und lag Ende Mai diesen Jahres bei rund 40‘200 Franken.

Fleisch und Feuer: Der Grill bleibt eine Männerbastion

Eine Umfrage von anibis.ch zeigt: Noch immer steht in der Schweiz vor allem der Mann am Grill. Bei schönem Wetter, mit Fleisch, Wurst und Gemüse auf dem Rost und Holzkohle darunter. Der stylische Designergrill spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Mehr als jeder Dritte findet, dass das Können wichtiger ist als das Equipment. Und bei jedem zweiten Grill-Fan sind die Gäste eingeladen: Sie müssen weder ihr eigenes Fleisch noch Beilagen mitbringen.

Die Mieten werden günstiger

Wie die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index zeigen, waren die Angebotsmieten für Wohnungen im Mai schweizweit um 0,2 Prozent günstiger als im Vormonat April. Mit einem Plus von 1,4 Prozent auf Jahresbasis bleibt die Entwicklung national gesehen weiterhin im positiven Bereich.Während der Index für Einfamilienhäuser um 1,2 Prozent sank, stiegen die Angebotspreise für Eigentumswohnungen moderat an.

Das sind die Schweizer Cabrio-Hochburgen: Basler und Nordostschweizer lieben es oben ohne

Über 8 Prozent aller im Kanton Basel-Landschaft und 7 Prozent aller im Kanton Basel-Stadt angebotenen Autos sind Cabriolets. Nach Basel verzeichnen die Nordostschweizer Kantone mit über 7 Prozent die höchste Cabrio-Angebotsdichte in der Schweiz. Das zeigt eine aktuelle Auswertung vonAutoScout24, dem grössten Onlinemarktplatz für Neu- und Gebrauchtwagen in der Schweiz.

Stabile Entwicklung bei den Mietpreisen im April

Im April sind die Mietpreise gegenüber dem Vormonat schweizweit um 0,2 Prozent gesunken. Auf Jahresbasis betrachtet, resultiert ein moderater Anstieg von 1,6 Prozent. Wohneigentum wurde gegenüber dem Vormonat wieder teurer: Einfamilienhäuser weisen ein Plus von 0,7 Prozent aus und Eigentumswohnungen eine Zunahme von 1,1 Prozent. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index – dem ersten in Echtzeit gerechneten Referenzindex für Immobilien.

Gratis-Inserate.ch ist jetzt anibis.ch

Die Kleinanzeigenplattform Gratis-Inserate.ch ist vollumfänglich in den führenden, kostenlosen Online-Marktplatz anibis.ch integriert worden. Alle Kundenkonten und Angebote wurden in der Nacht vom 20. April übertragen. Die Plattform Gratis-Inserate.ch wird unter anibis.ch weitergeführt. Durch die Zusammenführung baut anibis.ch seine Marktstellung bei den kostenlosen Kauf- und Verkauf-Plattformen weiter aus.

Weiss ist das neue Schwarz - Trendfarbe bei Neuwagen

Erstmals dominieren weisse Autos das Neuwagenangebot: Etwas mehr als jeder vierte Neuwagen ist weiss. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von AutoScout24, dem grössten Onlinemarktplatz für Neu- und Gebrauchtwagen in der Schweiz. Damit läuft Weiss der Farbe Schwarz knapp den Rang ab.

Jan Hinrichs neuer Chief Marketing Officer von Scout24

Seit 11. April ist Jan Hinrichs (36) verantwortlich für das Marketing der Scout24 Schweiz AG und verstärkt als Chief Marketing Officer die Geschäftsleitung des grössten Schweizer Netzwerks von Onlinemarktplätzen.

Beste Arbeitgeber der Schweiz: Scout24 in den Top Drei

Hier arbeiten die Mitarbeitenden gern: Die Scout24 Schweiz AG erreicht Platz drei auf der Liste «Beste Arbeitgeber der Schweiz 2016» in der Kategorie «Mittelgrosse Unternehmen». Die in Flamatt beheimatete Online-Firma ist damit offiziell ein «Great Place to Work».

Mieten steigen – stärkster Anstieg in der Region Genfersee

Im März sind die Mietpreise gegenüber dem Vormonat schweizweit um 0,8 Prozent gestiegen. Dabei zeigen sich regional grosse Unterschiede: In der Grossregion Genfersee haben die Mietpreise am stärksten zugelegt. Mit einem Plus von 0,8 Prozent entspricht die Steigerung in diesem Gebiet dem schweizweiten Wert. Am anderen Ende der Skala (-2,4 Prozent) liegt die Grossregion Tessin. Dies zeigen die aktuellen Zahlen des Swiss Real Estate Offer Index.

Die Mobiliar erwirbt die Anteile von KKR an der Scout24 Schweiz AG und wird neue Mitaktionärin neben der Ringier AG

Ringier, das grösste internationale Medienunternehmen der Schweiz, und die Mobiliar, die älteste private Versicherungsgesellschaft des Landes, werden strategische Partner bei der Scout24 Schweiz AG, dem führenden Netzwerk von Online-Marktplätzen für Fahrzeuge, Immobilien und Kleinanzeigen. Die Mobiliar erwirbt per Frühling 2016 von KKR und weiteren Investoren 50 Prozent der Anteile der Scout24 Schweiz AG. Ringier konsolidiert das Unternehmen weiterhin und behält somit die Kontrolle darüber.

Ungebrochener Boom: Nachfrage nach SUVs hat sich innert Jahresfrist verdoppelt

SUVs sind so beliebt wie nie: Die Nachfrage nach den geländegängigen Fahrzeugen hat sich auf AutoScout24 innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt. Im Februar 2016 verzeichnete der grösste Online-Marktplatz für Neu- und Gebrauchtwagen in der Schweiz elf Millionen Suchanfragen nach SUV-Modellen – das entspricht jeder dritten Suchanfrage.

Swiss Real Estate Offer Index: Verkaufs- und Mietpreisentwicklungen transparent und in Echtzeit

ImmoScout24, die führende Plattform für Wohn- und Gewerbeliegenschaften in der Schweiz und das Immobilien-Beratungsunternehmen IAZI haben den ersten Realtime Mietindex auf der Basis der im Internet publizierten Mietobjekte in der Schweiz entwickelt. Gemeinsam mit dem bereits 2012 lancierten Eigentumsindex werden die Indizes ab April monatlich als Swiss Real Estate Offer Index veröffentlicht und ermöglichen einen umfassenden und transparenten Überblick über die Entwicklungen im Schweizer Immobilienmarkt.

Einfamilienhäuser werden günstiger

Ungleiche Entwicklung bei den Preisen für Wohneigentum: Der Index für Einfamilienhäuser sank im Februar um 1,3 Prozent. Die Angebotspreise für Eigentumswohnungen hingegen blieben unverändert. Dies zeigen die neusten Zahlen des ImmoScout24 IAZI Immobilienindex.

anibis.ch und Gratis-Inserate.ch künftig unter einem Dach

Die Scout24 Schweiz AG, Betreiberin von anibis.ch, der führenden Schweizer Kleinanzeigenplattform, kauft Mitbewerber Gratis-Inserate.ch. Damit baut Scout24 die Marktstellung bei den kostenlosen Kauf- und Verkauf-Plattformen sowie ihr umfassendes Netzwerk an Online-Marktplätzen weiter aus.

AutoScout24 übergibt eMagazine wheels! an neue Herausgeber

Ende 2014 lancierte AutoScout24 mit wheels! das erste rein digitale Auto- und Motomagazin der Schweiz. Nun wird das innovative Produkt an eine neue Herausgeberschaft übergeben, welche durch die beiden Unternehmen W. Gassmann AG und GO Group aufgebaut wird. AutoScout24 konzentriert sich künftig wieder voll und ganz auf das Kerngeschäft.

Angebotspreise steigen wieder

Nach einer Phase der Stagnation sind im Januar die Angebotspreise sowohl für Einfamilienhäuser sowie auch für Eigentumswohnungen wieder gestiegen. Das zeigen die neusten Zahlen des ImmoScout24 IAZI Immobilienindex. Ein anhaltend niedriges Zinsniveau sorgt für positive Stimmung.

Automarken-Ranking 2015: Die Schweiz liebt BMW – 82 Suchanfragen pro Minute

BMW ist die meistnachgefragte Automarke 2015. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Audi und Mercedes Benz. VW hat seine Position in den Top vier – trotz Abgas-Affäre – gehalten. Das zeigt eine Auswertung von über 293 Millionen Suchanfragen auf autoscout24.ch, dem grösstenOnline-Marktplatz für Neu- und Gebrauchtwagen in der Schweiz.

Immer mehr Autos fahren mit Automatik

Automatik ist en vogue. Die aktuelle Auswertung von autoscout24.ch zeigt: Im November waren erstmals praktisch gleich viele Autos mit Automatik auf dem grössten Online-Marktplatz für Neuwagen und Occasionen in der Schweiz inseriert wie Autos mit manueller Schaltung. Damit erreicht der Trend weg von der manuellen Schaltung hin zur Automatik ein neues Allzeithoch.

Entwicklung der Angebotspreise von Wohneigentum 2015: Stagnation, aber noch keine Trendumkehr

Ende Jahr stehen die Angebotspreise für Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser auf gleichem Niveau wie Anfang 2015. Dies bedeutet gleichzeitig eine Premiere seit Erhebungsbeginn des Real Time Index 2011: In der Vergangenheit stiegen die beiden Indizes jeweils um rund zwei bis acht Prozentpunkte pro Jahr an. Das Jahr 2015 aber stand ganz im Zeichen der Stagnation – trotz erheblicher Markteinflüsse.

Neun von zehn Schweizern freuen sich über gebrauchte Geschenke

Knapp 90 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer würden sich auch über ein Secondhand-Weihnachtsgeschenk freuen. Das zeigt eine Umfrage von anibis.ch. Bei Weihnachtsgeschenken muss es also nicht immer das Neuste und Teuerste sein. Und trotzdem wagt es nur eine Minderheit, an Weihnachten Gebrauchtes zu verschenken.

Allrad – der ungebrochene Trend

Immer mehr Fahrzeuge werden mit Allrad-Antrieb ausgestattet. Und immer mehr Autokäufer wünschen sich explizit einen 4x4. Alleine im vergangenen Oktober richtete sich fast jede zweite erweiterte Suchanfrage aufautoscout24.chgezielt an Fahrzeuge mit Vierradantrieb. 4x4-Fahrzeuge machen auf autoscout24.ch unterdessen rund einen Drittel der über 155‘000 inserierten Autos aus.

Angebotspreise für Wohneigentum stabilisieren sich weiter

Die Dynamik im Angebotsmarkt für Schweizer Wohneigentum nimmt weiter ab: Eigentumswohnungen sind im Oktober um 0,4 Prozent günstiger geworden und die Angebotspreise für Einfamilienhäuser sind nur noch minimal (+0,1 Prozent) gestiegen.

Autokauf 2.0: Interessenten informieren sich online

Ein neues Auto suchen, finden, konfigurieren, kaufen und bezahlen – all dies ist heute bereits online möglich. Während man früher noch stapelweise Prospekte wälzte und anschliessend die aktuellen Modelle in den Schauräumen der lokalen Garagen begutachtete, wird jetzt auch der Autokauf zunehmend digital und ortsunabhängig. 81 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer recherchieren heute im Vorfeld via Desktop, Tablet oder Mobile. Dies zeigt eine Studie vonautoscout24.ch, dem grössten Schweizer Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge.

So wohnt die Schweiz: Secondhand – der neue Luxus

Neue Wohnung, neue Möbel? Mitnichten: In Sachen Einrichtung lieben Schweizerinnen und Schweizer Objekte mit Geschichte, Altbewährtes und Einzelstücke. 86 Prozent finden Secondhand-Einrichtungen chic, superpraktisch oder originell. Das zeigt eine Umfrage von anibis.ch, der führenden Schweizer Online-Plattform für Gratis-Inserate.

Öko-Autos kommen nur langsam auf Touren

Autos mit alternativem Antrieb sind (noch) wenig gefragt.Beim Autokauf setzen Schweizerinnen und Schweizer nach wie vor auf Benzin- und Dieselmotoren. Dies zeigt eine Auswertung von 2,8 Millionen Suchanfragen und des aktuellen Angebots auf AutoScout24, demgrössten Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge in der Schweiz.

Beruhigung, aber kein Turnaround

Nach einem zwischenzeitlichen Rückgang der Angebotspreise im Juli kann im August keine Weiterführung dieser Entwicklung beobachtet werden. Während der ImmoScout24 IAZI Real Estate Index bei den Eigentumswohnungen wieder leicht anstieg (+0,4 Prozent), blieb er bei den Einfamilienhäusern zumindest unverändert.

Schweizer Autokäufer sind entweder nüchterne Rechner oder Early Adopters

Die Schweizer Autokäufer spalten sich in zwei Lager: die nüchternen Rechner und die Early Adopters. Bei einer Umfrage von AutoScout24, dem grössten Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge in der Schweiz, gab jeder dritte Befragte (34,6 Prozent) als Grund für die letzte Auto-Anschaffung an, dass sich eine Reparatur am Vorgängermodell nicht mehr gelohnt habe. Praktisch ebenso viele (34,5 Prozent) hingegen kauften ein neues Auto, weil sie sich einen neueren und schöneren Wagen mit fortschrittlicherer Technik wünschten.

ImmoScout24: Die klare Nr. 1 der Schweiz

Mit zuletzt 6,4 Mio. Visits und 1,7 Mio. Unique Clients im Juli 2015 hat sich ImmoScout24 als führender Immobilien-Marktplatz etabliert. Bereits in den beiden Vormonaten konnte ImmoScout24 bei den relevantesten Kennzahlen die Marktführerschaft beweisen und diesen Vorsprung im Juli weiter ausbauen.

Sinkende Angebotspreise für Wohneigentum: Zufall oder neuer Trend?

Erstmals im laufenden Jahr gingen die Angebotspreise für Wohneigentum zurück. Der ImmoScout24 IAZI Real Estate Index sank im Juli sowohl bei den Einfamilienhäusern (-1,0 Prozent) als auch bei den Eigentumswohnungen (-0,9 Prozent). Wird damit eine Trendumkehr auf dem Immobilienmarkt eingeläutet?

Die Schweizer lieben’s deutsch: Porsche 911 ist die Nummer eins

Die Liebe der Schweizer zum Porsche 911 ist ungebrochen: In der Hitliste der meistgesuchten Fahrzeugmodelle belegt der Sportwagen Rang eins – dies nun schon seit vier Jahren unangefochten.

Neue Partnerschaft zwischen dem Hauseigentümerverband und ImmoScout24

Der schweizweit bekannteste Immobilienmarktplatz ImmoScout24 und der Hauseigentümerverband Schweiz (HEV) haben eine langfristige Kooperation beschlossen. Kunden und Mitglieder beider Parteien profitieren von neuen und zusätzlichen Angeboten sowie einem systematischen Ausbau der Reichweite.

Vermarktungsabteilung von Scout24 mit neuem Namen

Anfangs 2015 wurden die Vermarktungsaktivitäten für die Scout24-Plattformen aus der Omnimedia AG herausgelöst und in die Scout24 Schweiz AG integriert. Seither war die Abteilung noch mit dem Service Brand Omnimedia am Markt vertreten. Durch den kürzlich kommunizierten Verkauf der Omnimedia AG und ihres KMU-Geschäfts ontrac von Ringier Digital/KKR an Cleoo Ltd. sind per 1. Juli die Markenrechte an den neuen Besitzer übergegangen. Aus diesem Grund wurde die Scout24 Vermarktungsabteilung in MediaImpact umfirmiert. Scout24 MediaImpact offeriert individuelle und massgeschneiderte digitale Werbekonzepte in den Bereichen Desktop, Mobile und E-Magazin auf den Online-Plattformen der Scout24 Schweiz AG (autoscout24.ch, motoscout24.ch, immoscout24.ch, anibis.ch) sowie auf den Partnerplattformen cash.ch und ticketcorner.ch.

Deutschschweizer bezahlen ihr neues Auto am liebsten bar

60 Prozent aller Deutschschweizer setzen beim Kauf eines Neuwagens auf Barzahlung. Das zeigt eine aktuelle Umfrage von autoscout24.ch, die die Finanzierungsvorlieben von Privatkonsumenten beim Neuwagenkauf untersucht. Anders in der Westschweiz: Hier bevorzugt die Mehrheit ein Autoleasing.

Angebotspreise für Wohneigentum auf absolutem Höchststand

Im Mai stiegen die Angebotspreise für Wohneigentum leicht an. Dies belegen die neusten Zahlen des ImmoScout24 IAZI Immobilienindex, der auf einem absoluten Höchstwert seit Anfang 2011 notiert. Gemäss Prognosen bleibt das Zinsniveau tief und damit die Immobilie aber weiterhin ein attraktives Anlageobjekt.

Preise für Wohneigentum: Die Ruhe vor dem Sturm?

Wenig Bewegung beim ImmoScout24 IAZI Real Estate Immobilienindex: Im April sind die Angebotspreise für Einfamilienhäuser gleich geblieben. Bei den Eigentumswohnungen hat der Index um 0,3 Prozent zugelegt. Noch haben die Entscheidungen der Nationalbank keine Auswirkungen auf den Immobilienmarkt.

Autofarben: Schweizer stehen auf Schwarz - Weiss holt aber auf

Schwarz und Weiss: Das sind die beiden meistgesuchten Autofarben von Schweizer Autokäuferinnen und -käufern. Das zeigt eine Auswertung von AutoScout24, dem grössten Onlinemarktplatz für Gebraucht- und Neuwagen in der Schweiz.

Mieter sind höflich, aber desinteressiert – Besitzer plaudern und helfen

Die schweizweite Umfrage von ImmoScout24 zeigt: Mieter und Eigenheimbesitzer haben ein unterschiedliches Verhältnis zu ihren Nachbarn. Mieter sind distanziert, Besitzer sind interessiert.

Immobilienportal für die Südostschweiz: ImmoScout24 und Somedia spannen zusammen

ImmoScout24, der bekannteste Immobilienmarktplatz der Schweiz, und die führende Mediengruppe in der Südostschweiz, Somedia, haben eine exklusive Kooperation beschlossen. Seit Mitte April betreiben und vermarkten die beiden Partner den technologisch aufgerüsteten Immobilienmarktplatz www.Südostschweizimmo.ch gemeinsam.

Online-Handel wächst unaufhaltsam

Der Trend ist ungebrochen: Schweizerinnen und Schweizer kaufen und verkaufen immer häufiger über kostenlose Kleinanzeigenplattformen. Auf anibis.ch hat die Anzahl Inserate innert Jahresfrist um 28 Prozent zugenommen. Mit knapp 700‘000 aktuellen Angeboten und 8,4 Millionen Visits pro Monat ist anibis.ch der grösste Gratis-Marktplatz der Schweiz.

Besserer Service

ImmoScout24 erweitert seine Plattform mit neuen Funktionen. Immobilien-Fachleute können damit noch bequemer Inserate schalten und diese noch professioneller verwalten.

Günstige Sommerflitzer im Frühjahr

Die Cabriolet-Zeit steht vor der Tür, die Nachfrage steigt. Und die Preise? AutoScout24 hat die Preisentwicklung der letzten zwölf Monate für neue und gebrauchte Cabriolets analysiert. Der Frühling scheint für den Kauf eine besonders gute Zeit zu sein: Gegenüber den Wintermonaten sind die Preise der Sommerflitzer zwischen sechs bis zehn Prozent gesunken.

Besonders gesucht: Fahrzeuge für maximal 10‘000 Franken

Schweizerinnen und Schweizer haben klare Budget-Vorstellungen beim Kauf eines Fahrzeugs. Jeder Fünfte will für sein neues Auto höchstens 10‘000 Franken bezahlen. Dies zeigt eine Auswertung von 28 Millionen Suchanfragen im vergangenen Jahr auf autoscout24.ch, dem grössten Schweizer Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge.

Wohneigentum: Konstante Angebotspreise trotz Finanz-Turbulenzen

Auf dem Eigenheimmarkt konnten auch im vergangenen Monat – trotz der geldpolitischen Entscheide der SNB anfangs Jahr – keine signifikanten Richtungsänderungen beobachtet werden. Dies zeigen die Februar-Zahlen des ImmoScout24 IAZI Immobilienindex.

AutoScout24 mit optimiertem Online-Auftritt

Strukturierter und zeitgemässer: autoscout24.ch präsentiert seit kurzem einen überarbeiteten Webauftritt. Damit macht der grösste Schweizer Online-Marktplatz für Neu- und Occasionswagen das Inserieren und Finden noch einfacher und nutzerfreundlicher.

Neues Auto – aber bitte mit Navi

Nicht ohne Navi: Beim Auto-Equipment ist Herr und Frau Schweizer das Navigationsgerät besonders wichtig. Es ist die am häufigsten explizit gewünschte Ausstattungsoption bei der Autosuche. Das zeigt eine Auswertung von über 9 Millionen Suchanfragen auf autoscout24.ch, dem grössten Schweizer Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge.

Aufhebung Euro-Mindestkurs: bisher kaum Auswirkungen auf Wohneigentum

Die geldpolitischen Entscheide der Schweizer Nationalbank SNB zur Aufhebung des Euro-Mindestkurses und zu Negativzinsen haben den Schweizer Immobilienmarkt bisher kaum beeinflusst. Dies zeigen die Januar-Zahlen des ImmoScout24 IAZI Immobilienindex.

Sichere Geld-Transaktion: Partnerschaft zwischen AutoScout24 und CashSentinel

AutoScout24 und CashSentinel vereinbaren eine Partnerschaft für die einfache und sichere Geld-Transaktion beim Fahrzeugkauf. Die Vertragspartner haben beschlossen, den innovativen mobilen Bezahldienst per sofort in den führenden Online-Marktplatz für Neu- und Occasionsfahrzeuge zu integrieren.

Nach Weihnachts-Shopping: Schweizer entrümpeln und verkaufen

Verkaufen per Gratis-Inserate ist beliebt: Beim Schweizer Online-Marktplatz anibis.ch wuchs die Zahl der Angebote im Jahr 2014 um 23 Prozent. Ende Dezember waren 610‘453 Inserate online, 115‘859 mehr als ein Jahr zuvor. Besonders über die Festtage werden nicht mehr gebrauchte Artikel zusammengetragen und online gestellt. Käufer suchen oft nach kostenlosen Angeboten und nach gebrauchten - und deshalb preiswerten - Luxusartikeln wie Autos oder iPhones.

Wachstum bei anibis.ch: 27 Prozent mehr Inserate als im Vorjahr

Beim Kleinanzeigenportal anibis.ch wuchs die Anzahl geschalteter Inserate gegenüber der Vorjahresperiode um 27 Prozent. Ende September waren auf dem Marktplatz 600'328 Angebote mit einem Preisvolumen von über 51 Milliarden Franken online. Täglich werden auf dem grössten Schweizer Gratismarktplatz rund 21'763 Inserate neu veröffentlicht oder aktualisiert.

Informationen für Medienschaffende

Sie sind Medienschaffende(r) und haben Fragen zu unserem Unternehmen? Oder wünschen Sie weitere Informationen zu einer unserer Online-Plattformen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

 

Cornelia Magnin Medienstelle Scout24
Cornelia Magnin
Head of Corporate Communication and Content
Tel: +41 31 744 12 42
media@scout24.ch